Immobilien richtig besichtigen: Immobilienangebote geprüft und für die eigenen Bedarfsansprüche – Von der Anzeige, der ersten Besichtigung bis zur … / Freche, schlaue und schöne Themen!)



<pre>Immobilien richtig besichtigen: Immobilienangebote geprüft und für die eigenen Bedarfsansprüche – Von der Anzeige, der ersten Besichtigung bis zur … / Freche, schlaue und schöne Themen!)
„/></a>
<br><a href= Jetzt kaufen
Der richtige Weg zur eigenen Haltung

Eine gut form ausgewählte Immobilienanzeige, dazu die eigenen Bilder und ein charmanter und geschulter gehören: Wenn das nicht Ihre Traumimmobilie ist, die Sie sich da gerade sehen!

Aber Achtung: Besichtigen Sie eine Rechte sehr genau und fühlen. Informieren Sie sich genau über die Immobilienpreise in Ihrer Stadt. Lesen Sie Baubeschreibungen, Exposés und Hauswirtschaftspläne. Erkennen Sie Ihre, weil zu einer richtigen Immobilienbesichtigung und einer Kaufentscheidung gehört viel mehr als sich die Vorzüge gehört zu.

Dieses Buch zeigt den Weg zur eigenen Eigentümer. Von der Immobilienanzeige, über die Besichtigung, über die Verfassung, über die Budgetverhandlung, über die Preisverhandlung bis zum Gespräch mit der Bank, über den Notarvertrag und über die Schlüsselübergabe. Es hilft dabei, die besichtigten guten für sich zu prüfen, um am Ende einer fundierten Entscheidung treffen zu können.

Ein Immobilienkauf muss gut überlegt sein, ist ist eine der teuren Steuern, die Sie in Rechte Leben erhalten werden.



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Wie verkaufe ich eine Hausliste mit einem Makler oder zum Verkauf durch den Eigentümer (FSBO)

Kostenlose Immobilienbewertung

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die Hausbesitzer dazu motivieren, ihr Haus ohne die Hilfe eines Maklers zu verkaufen. In erster Linie geht es darum, die Immobilienprovision oder die Sorge zu retten, dass nicht genügend Eigenkapital vorhanden ist, um die Verkaufskosten zu decken und die Kosten des neuen Wohnsitzes zu senken. Wenn dies später der Fall ist, gibt es möglicherweise keine Alternative, als es alleine zu machen. Auf der anderen Seite weisen Makler schnell darauf hin, dass Statistiken zeigen, dass Immobilien, die bei einem Makler gelistet sind, zu einem erheblich höheren Preis verkauft werden als "zum Verkauf durch den Eigentümer". In Anbetracht des Marktrisikos, das der Makler bieten kann, erscheint es logisch anzunehmen, dass diese Behauptung Gültigkeit hat, aber es gibt sicherlich Ausnahmen.

Es gibt eine andere irritierende, aber überzeugende Rhetorik, auf die Makler häufig hinweisen, wenn sie eine Auflistung von einem Hausverkäufer anfordern. "Die drei teuersten nicht wählbaren Ereignisse, mit denen die meisten Menschen möglicherweise konfrontiert sind, sind Ärzte, Anwälte und Wohnungen. Würden Sie Ihre eigene Operation durchführen oder sich vor Gericht verteidigen? Warum brauchen Sie keinen Fachmann, um Ihr Haus zu verkaufen?" Dies ist möglicherweise eine gültige Analogie, umfasst jedoch nicht unbedingt die Faktoren, die den Verkäufer motivieren, die Aufgabe persönlich zu übernehmen.

Es stehen Dienste zur Verfügung, die Anleitungen, Formulare, Schilder und Rechtsberatung zu einem angemessenen Preis bereitstellen, um die Arbeit technisch zu erledigen. Es gibt sogar Online-Listungsdienste, die eine gewisse Bekanntheit bieten und die Medienwerbung verbessern können. Wenn der Eigentümer eine "heiße" Immobilie hat, die sich gut zeigt, außergewöhnlich gepflegt ist und sich in einer "heißen" Nachbarschaft befindet, besteht eine gute Chance auf ein günstiges Ergebnis bei den Bemühungen, ohne Makler zu verkaufen.

Wie sie sagen "der Teufel steckt im Detail" und hier hat der Makler einen großen Vorteil. Eine gut gelegene Immobilie, die ordnungsgemäß "inszeniert", zu angemessenen Preisen und für die kaufende Öffentlichkeit gut zugänglich ist, wird sich in den meisten Märkten schnell verkaufen. Inszenierung bedeutet, dass es auf den Markt gebracht wurde und dass es keine offensichtlichen Augenschmerzen gibt. Inszenierung, Preisgestaltung und insbesondere Bekanntheit sind die "großen Drei", wenn es um einen rechtzeitigen Verkauf geht, und das Fehlen eines der drei kann zu einem Mangel führen, der schwer zu überwinden ist. Häuser, die monatelang auf dem Markt stehen, werden "abgenutzt" und verkaufen sich normalerweise zu einem stark reduzierten Preis, als wenn der Verkäufer einen objektiven Ansatz von einem Fachmann abonniert hätte. Darüber hinaus hat das FSBO in den Monaten, in denen es auf dem Markt ins Stocken geraten ist, Hypothekenzahlungen geleistet.

Das Immobilienunternehmen, das die Immobilie auflistet, bringt normalerweise einen vollen Korb zum ersten Picknick. Sie wissen, dass der beste Weg, um eine abgelaufene Auflistung und erhebliche Kosten zu vermeiden, ein schneller Verkauf ist. Belichtung ist der Schlüssel und Eigentümer können nicht mit den Ressourcen des Maklers konkurrieren. Die Auflistung wird für alle Agenten im Büro des Unternehmens beworben, und mehrere Listungsdienste setzen die Auflistung Hunderten oder sogar Tausenden von Agenten und ihren Kunden aus. Tag der offenen Tür, begleitet von Medienwerbung am Wochenende, ist sehr effektiv. Statistiken zeigen, dass ein hoher Prozentsatz des Umsatzes an Käufer geht, die aufgrund der geringeren Störung der Lebensstilfaktoren in unmittelbarer Nähe der denkmalgeschützten Immobilie wohnen. Offene Häuser können sie hereinbringen.

Wenn sich mehrere konkurrierende Immobilien auf dem Markt in derselben Nachbarschaft befinden, ist der "Verkauf durch den Eigentümer" zusätzlich behindert. Die meisten Käufer freuen sich nicht über die Aussicht, mit dem Eigentümer zu verhandeln, sodass das durch die konkurrierenden Listings erzeugte Risiko nicht unbedingt mehr Engagement für den FSBO bedeutet. Die Agenten, die diese Immobilien zeigen, können ihre Kunden nach Möglichkeit vom FSBO wegleiten und erfinden häufig einen Grund für den Käufer, diese Immobilie zu meiden. Sofern die Community keine außergewöhnlichen Eigenschaften aufweist, gibt es zu einem bestimmten Zeitpunkt nur so viele potenzielle Käufer für diese Community. Wer zuerst verkauft, hat einen deutlichen Vorteil.

Darüber hinaus ist es für den Hausbesitzer schwierig, den Wettbewerb und den Markt im Allgemeinen zu bewerten. Der Zugang zu den konkurrierenden Immobilien auf dem Markt und zu den jüngsten vergleichbaren Verkäufen ist bestenfalls umständlich, und es gibt häufig Faktoren, die nicht ohne weiteres erkennbar sind. Ein Beispiel ist die vergleichbare Immobilie, die zu einem günstigen Preis verkauft wurde, aber der Vertrag sah vor, dass der Verkäufer 6% der Abschlusskosten des Käufers zahlen musste. Dies ist auf dem heutigen Markt nicht selten.

Zusammenfassend ist dieser Artikel kein sehr gutes Argument für den potenziellen FSBO, aber diejenigen, die eine außergewöhnliche Immobilie in einer wünschenswerten Gemeinde verkaufen, könnten es versuchen. Es kann die Bemühungen des Maklers nicht beschädigen, wenn es endgültig aufgelistet wird, aber lassen Sie das Ego nicht stören, wenn es in den ersten dreißig Tagen nicht gut läuft. Für diejenigen, die die Immobilienprovision sparen müssen, sollten Sie drei hochproduzierende Makler befragen und ihnen das Problem zur Lösung vorstellen. Makler und ihre Unternehmen geben eine beträchtliche Menge Geld für die Vermarktung ihrer Angebote aus. Wenn sie das Angebot nicht zum oder über dem Verkaufspreis akzeptieren, der für die Durchführung der Transaktion erforderlich ist, muss davon ausgegangen werden, dass es keine andere Wahl gibt, als ein FSBO zu werden oder andere Pläne zu schmieden . Wenn sich alle auf ein Listingszenario einigen, das das Problem löst und alles andere gleich ist, wählen Sie dasjenige aus, das über die jüngste Geschichte der Community am besten informiert ist, stellen Sie jedoch sicher, dass sich der Agent für aggressives Marketing einsetzt. Man sollte bedenken, dass es häufig der Immobilienmakler ist, der die überteuerte Auflistung ablehnt, die am klügsten und professionellsten ist.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Passives Einkommen: Passives Einkommen und finanzielle Freiheit mit Immobilien, Aktien, ETFs und Online-Business-Modellen

Passives Einkommen: Passives Einkommen und finanzielle Freiheit mit Immobilien, Aktien, ETFs und Online-Business-Modellen

Jetzt kaufen



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Zum Verkauf durch den Eigentümer gegen einen Makler

Kostenlose Immobilienbewertung

Viele Menschen treffen die Wahl, ihre Häuser selbst zu verkaufen. Während gesagt wird, dass diese Methode des Hausverkaufs einem Eigentümer Geld bei den Provisionsgebühren sparen kann, sollte beachtet werden, dass das in der Provision eingesparte Geld normalerweise in anderen Bereichen ausgegeben wird. In der Regel beträgt die Provision eines Maklers für einen Hausverkauf ungefähr 5-7%. Was viele Menschen jedoch nicht merken, ist, dass es sie zumindest das kostet, zu sehen, dass ihr Haus richtig schließt. Es gibt viele Kosten, von denen der durchschnittliche Hausbesitzer nichts weiß und die im Verkaufsprozess von einem Makler übernommen werden.

Der Verkauf eines Eigenheims ist ein großes Unterfangen. Es ist so, als würde man einen zweiten Vollzeitjob annehmen. Die Vermarktung eines Hauses selbst kann ein kostspieliger und zeitaufwändiger Prozess sein. Ein Makler hat eine große Auswahl an Vorteilen, wenn es um die Vermarktung eines Hauses geht. Normalerweise haben sie eine zuvor eingerichtete Webpräsenz. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr Haus ordnungsgemäß abgedeckt und exponiert wird. Das erste Mal, dass viele potenzielle Käufer Ihr Haus sehen, ist im Internet, nicht nur auf der Website des Maklers, sondern auch auf der lokalen MLS. Dies ist ein Aspekt, der beim Verkauf eines Eigenheims schwer zu erreichen ist. Makler haben auch den Vorteil, dass sie ganzseitige Farbanzeigen in den lokalen Zeitungen schalten können, um ihre Angebote zu präsentieren.

Der Hauptbereich, in dem die Erfahrung eines Maklers ins Spiel kommt, sind die Kontaktverhandlungen und die Ausführung. Die Agenten sind in der ordnungsgemäßen Ausführung von Verträgen und allen Aspekten der Schließung eines Hauses geschult. Dieser Teil des Verkaufsvorgangs kann äußerst verwirrend und teuer sein. Es gibt zahlreiche Anwalts- und Notarkosten, die die Kosten eines Verkäufers leicht über die geringe Provisionsersparnis hinaus erhöhen können. Berücksichtigen Sie auch die Tatsache, dass ein großer Prozentsatz der Menschen, die versuchen, ihre Häuser selbst zu verkaufen, schließlich bei einem Makler gelistet wird, wenn ihr Haus nicht die notwendige Aufmerksamkeit auf sich zieht, um rechtzeitig zu verkaufen. Hinzu kommt, dass Häuser, die mit einem Makler verkauft werden, in der Regel mehr als 20.000 US-Dollar mehr kosten als Häuser, die von Eigentümern verkauft werden, und plötzlich ein Makler zu einem ziemlich attraktiven Konzept wird. Denken Sie daran, es ist wahrscheinlich, dass ein professioneller Agent mehr Zeit für den Verkauf Ihres Hauses aufwenden kann als Sie. Schließlich müssen Sie selbst arbeiten, und für einen Agenten ist der Verkauf Ihres Hauses die Arbeit.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Aktien für Beginner: Schritt für Schritt vom Aktien Einsteiger zum Profi – Alles über Aktien, Fonds, Trading, Anlagepläne und ETFs – So einfach kann … Immobilien und Aktien für Einsteiger)

Aktien für Beginner: Schritt für Schritt vom Aktien Einsteiger zum Profi - Alles über Aktien, Fonds, Trading, Anlagepläne und ETFs - So einfach kann ... Immobilien und Aktien für Einsteiger)

Jetzt kaufen



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Für den Verkauf durch das Eigentum des Eigentümers – Wo Sie Geld für Reparaturen und Verbesserungen ausgeben können, um einen Verkauf abzuschließen

Kostenlose Immobilienbewertung

Wenn Sie versuchen, Ihr Haus selbst zu verkaufen, müssen Sie entscheiden, wie viel Geld Sie ausgeben, um das Haus für den Verkauf vorzubereiten. Sie sollten nicht mehr ausgeben, als erforderlich ist, um sicherzustellen, dass sich Ihr Haus schnell zu einem hohen Preis verkauft.

Zwei Bereiche, in denen Sie viel Geld ausgeben können, sind Heimwerkerarbeiten und Reparaturen. Möglicherweise möchten Sie eine Liste aller Verbesserungen und Reparaturen erstellen, die Ihr Haus benötigt, und jedem Kosten zuweisen.

Sie müssen dann entscheiden, welche Verbesserungen und Reparaturen Sie vornehmen werden. Sie müssen nicht nur die Kosten, sondern auch die Wertsteigerung jedes einzelnen berücksichtigen. Wenn Sie 10.000 US-Dollar ausgeben, erhöht dies den Wert des Hauses um 12.000 US-Dollar? Wenn ja, lohnt es sich. Aber wenn es nur einen Wert von 7.000 US-Dollar hinzufügt, lohnt es sich nicht, dies zu tun.

Einige Reparaturen müssen durchgeführt werden, aber nicht alle. Auch wenn Reparaturen in einem Inspektionsbericht aufgeführt sind, müssen sie nicht unbedingt durchgeführt werden. Sie können den Kaufpreis einfach reduzieren, indem Sie dem Käufer die Reparaturkosten gutschreiben.

Manchmal würden Käufer die Reparaturen und Verbesserungen lieber selbst vornehmen. Sie haben bestimmte Produkte, die sie gerne verwenden. Sie haben möglicherweise andere Qualitätsstandards als Sie. Sie haben normalerweise ihre eigene Art, Dinge zu tun.

Was Sie tun möchten, ist zu berücksichtigen, dass jeder Dollar, den Sie ausgeben, eine Investition ist. Stellen Sie sicher, dass Sie für alles, was Sie tun, eine gute Kapitalrendite erzielen.

Einige Verbesserungs- und Reparaturentscheidungen sind sehr einfach, da sie einen offensichtlichen Mehrwert bieten und sehr billig sind. Das Reinigen von Teppichen und das Streichen von Wänden würde in diese Kategorie passen. Es gibt viele kleine, kostengünstige Reparaturen und Verbesserungen, auf die Sie sich konzentrieren sollten.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an einen Gutachter, der den tatsächlichen Marktwert Ihres Eigenheims für den Kreditgeber angibt. Ein Gutachter kann Ihnen sagen, wie viel eine Reparatur oder ein Heimwerker mit großem Ticket zum Wert Ihres Hauses beiträgt.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Geldanlage für Unternehmer und Selbständige: Mehr Geld und Freiheit: Alles was Gründer und Selbständige zum Thema Börse, Aktien, ETFs und Immobilien wissen müssen! + Altersvorsorge für Selbstständige

Geldanlage für Unternehmer und Selbständige: Mehr Geld und Freiheit: Alles was Gründer und Selbständige zum Thema Börse, Aktien, ETFs und Immobilien wissen  müssen! + Altersvorsorge für Selbstständige

Jetzt kaufen



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

29 Kritische Fragen an einen Makler, bevor Sie auflisten

Kostenlose Immobilienbewertung

Denn das Finden des richtigen Immobilienmaklers kann den Unterschied über den Erfolg oder Misserfolg Ihres Hausverkaufs ausmachen

Der Verkauf eines Eigenheims beinhaltet viele kritische und persönliche Entscheidungen. Eine der wichtigsten Entscheidungen ist jedoch die erste Entscheidung, die Sie treffen müssen, um eine Entscheidung zu treffen, die sich auf Ihren gesamten Hausverkauf auswirkt:

Mit welchem ​​Immobilienmakler sollten Sie zusammenarbeiten?

Leider treffen viele Menschen diese Entscheidung aufgrund der Vorstellung, dass alle Immobilienmakler im Grunde genommen gleich sind. Sie unterschreiben mit dem ersten Agenten, der mitkommt, nur um zu spät zu erkennen, dass sie hätten einkaufen sollen.

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, diesen Fehler zu vermeiden, indem er Sie mit dem ausstattet, wonach Sie bei der Auswahl Ihres Agenten suchen müssen.

Fragen Sie zunächst Ihre Freunde und Familie nach den Namen der Agenten, die sie kennen. Schauen Sie sich in Ihrer Nachbarschaft nach Schildern, Anzeigen und Marketingmaterialien von Wirkstoffen in der Nachbarschaft um. Nachdem Sie eine Liste mit mehreren Namen erstellt haben, können Sie anhand dieses Handbuchs ermitteln, welcher Agent für Sie am besten geeignet ist.

Hier sind die Fragen, die Sie jedem Agenten stellen sollten:

Frage 1

"Könnten Sie mir Informationen über sich schicken?"

Sie können sich oft eine gute Vorstellung davon machen, welche Agenten am professionellsten und engagiertesten sind, indem Sie sich ihre persönlichen Marketingmaterialien, Broschüren, Direktwerbung, Auflistung des Präsentationsbuchs usw. ansehen.

Rufen Sie jeden Namen auf Ihrer Liste an und bitten Sie ihn, alle möglichen Informationen zu senden, bevor Sie sich tatsächlich mit ihnen zu einer Auflistungspräsentation treffen. Wenn Sie die persönliche Broschüre oder andere Materialien erhalten, schauen Sie sie durch und bestimmen Sie Ihren ersten Eindruck von dieser Person.

Sind die präsentierten Materialien professionell?

Wenn nicht, könnten Sie sich fragen,

"Wenn sie nicht die nötigen Mittel haben, um sich selbst richtig zu vermarkten, wie werden sie dann mein Zuhause vermarkten?"

Behalten Sie außerdem den Überblick darüber, wie schnell und effizient sie auf Ihre Informationsanforderung reagieren. Sind sie freundlich und hilfsbereit? Oder einfach nur aufdringlich und hungrig nach einer Auflistung?

Scheint dies jemand zu sein, mit dem Sie gerne sprechen würden? Wenn sie nicht organisiert und professionell genug sind, um umgehend auf Ihre erste Anfrage zu reagieren, um mehr über sie zu erfahren, werden sie potenzielle Käufer für Ihr Haus wahrscheinlich auf die gleiche Weise behandeln.

Wenn Ihnen die Art und Weise gefällt, in der sie auf Sie reagieren, und Sie von den von ihnen gelieferten Informationen beeindruckt sind, rufen Sie sie an und laden Sie sie ein, eine Auflistung zu erstellen.

Es ist immer eine gute Praxis, sich mit mehr als einem potenziellen Agenten zu treffen, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird, normalerweise drei bis fünf für Verkäufer.

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie nicht mehr als einen Mitarbeiter derselben Firma treffen. Dies könnte zu internen Konflikten führen, die bei der Vermarktung Ihres Eigenheims kontraproduktiv wären.

Frage 2

"Wie nähern Sie sich Ihrer Arbeit?"

Was Sie in erster Linie suchen sollten, ist eine ehrliche und sachkundige Person, die Vollzeit arbeitet, eine solide und seriöse Immobilienagentur vertritt und Ihre Interessen als vorrangig behandelt. Die Dauer der Geschäftstätigkeit, die Erfolgsbilanz, frühere Erfahrungen, Fachkenntnisse und Kenntnisse des lokalen Immobilienmarkts – all dies sind zu berücksichtigende Faktoren.

Auch wenn der richtige Makler für die Vermarktung Ihres Eigenheims nicht in jeder Hinsicht die Nummer eins ist, möchten Sie sicherstellen, dass die Person, die Sie einstellen, eine vielseitige Person ist, der Sie als Fachmann vertrauen und sie respektieren können.

Frage 3

"Wie viele Häuser haben Sie in den letzten sechs Monaten aufgelistet?"

Suchen Sie nach einem Agenten, der in Ihrer Nähe tätig ist und Erfahrung im Umgang mit Privathaushalten und Situationen wie Ihrer hat. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Haus oder Ihre Transaktion spezielle Merkmale oder Bedingungen aufweist, die es möglicherweise schwieriger machen als der typische Verkauf von Häusern.

Frage 4

"Wie viele Häuser haben Sie in den letzten sechs Monaten verkauft?"

Hüten Sie sich vor Agenten, die einfach Angebote sammeln und sie sitzen lassen und darauf warten, dass jemand anderes sie verkauft.

Ihr Agent sollte eine gute Erfolgsbilanz beim Verkauf von Häusern haben, was schließlich Ihr oberstes Ziel ist.

Frage 5

"Wie lange sind Ihre Anzeigen durchschnittlich auf dem Markt?"

Je kürzer der Markt ist, desto besser. Beachten Sie jedoch Folgendes:

Wenn eine durchschnittliche Zeitdauer auf dem Markt erheblich schneller ist als der Durchschnitt für Häuser in der Region, liegt dies daran, dass dieser Agent effektiver ist oder dass er oder sie den geforderten Preis niedrig halten möchte, um Häuser schneller verkaufen zu können ?

Sehen Sie sich auch an, für welche Häuser die Agent-Liste die ursprünglichen Angebotspreise enthält und wofür die Häuser letztendlich verkauft werden. Anhand dieser "Swing" -Nummer können Sie erkennen, wie effektiv der Agent Kunden dabei hilft, den richtigen Angebotspreis zu ermitteln und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um diesen zu erreichen.

Frage 6

"Wie lange bist du schon im Geschäft?"

Abhängig vom Hintergrund und der Erfolgsbilanz des Agenten gibt es keine feste Regel, wonach hier gesucht werden soll.

Ein Makler ist möglicherweise seit 15 Jahren ein lizenzierter Immobilienprofi, verkauft jedoch nur in Teilzeit und ist nie wirklich ein aktiver Verkäufer. Möglicherweise werden nur ein oder zwei Transaktionen pro Jahr abgewickelt.

Während ein anderer Makler möglicherweise erst vor ein oder zwei Jahren eine Lizenz erhalten hat, aber einen Hintergrund in der Immobilienfinanzierung hat, mehrere Jahre im Immobilienrecht gearbeitet hat oder ein privater Immobilieninvestor war und mehr als 20 gekauft und verkauft hat Häuser selbst in den letzten 10 Jahren.

In jedem Fall müssen Sie jemanden finden, der die rechtlichen Grundlagen des Geschäfts sowie die Besonderheiten des lokalen Marktes genau kennt und Kompetenz und Professionalität bei der Vermarktung von Eigenheimen unter Beweis stellt.

Frage 7

"Zu welchen Berufsverbänden gehören Sie?"

Das Minimum sollte ein voll lizenzierter Fachmann sein, der Mitglied der örtlichen Immobilienbehörde und des Mehrfachnotierungsdienstes sowie der staatlichen und nationalen Vereinigung der Immobilienmakler ist

Lokale Community-Gruppen und Unternehmensverbände können auch Vorteile in Bezug auf die Vernetzung und den Einblick in die Community haben

Stellen Sie jedoch sicher, dass sich Ihr Agent auf das konzentriert, was für den Verkauf Ihres Hauses wichtig ist.

Frage 8

"Haben Sie einen persönlichen Assistenten?

Support-Mitarbeiter, die für Sie arbeiten? "

Einige Agenten beschäftigen einen Assistenten oder Mitarbeiter. Dies bedeutet nicht unbedingt einen besseren Service, kann jedoch ein Indikator dafür sein, dass der Agent den Verkauf von Immobilien als Geschäft behandelt.

Indem er jemanden anstellt, der sich um die kleinen Details kümmert, kann er oder sie mehr Zeit darauf verwenden, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie im Voraus wissen, wie viel Engagement Sie direkt von Ihrem Agenten erwarten können und wie viel normalerweise von jemand anderem gehandhabt wird. Es kann in Ordnung sein, dass der Großteil Ihrer Interaktion nach der Auflistung mit einem Assistenten oder einem anderen Mitarbeiter erfolgt, solange Sie sich nicht an eine andere Person weitergegeben fühlen und genau darüber informiert sind, was der Agent tut, um Ihre zu erhalten Haus verkauft.

Frage 9

"Hast du irgendwelche Fragen an mich?"

Suchen Sie im Interview nach einem Agenten, der gezielte, spezifische Fragen stellt, und nicht nach jemandem, der nur Lücken in einem Formular ausfüllt.

Dies ist das Zeichen für jemanden, der bereits über Ihre Situation nachdenkt und einen Aktionsplan speziell für Sie erstellt, anstatt nur einen Cookie-Cutter-Ansatz für jeden Kunden zu verwenden.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Nähe dieser Person wohlfühlen. Sie können sich auf deren Fachwissen verlassen.

Frage 10

"Welchen Marketingansatz werden Sie für mein Zuhause verwenden?"

Trotz der Verfügbarkeit der gleichen grundlegenden Marketing-Tools & # 151; Multiple Listing Service, Unternehmensbesichtigungen, Board of Realtors®-Touren, Flyer und Broschüren, Verkaufsschilder, MLS-Schließfächer, öffentliche Tag der offenen Tür, Werbung, Direktwerbung und persönliches Networking & # # 151; jeder Immobilienprofi verfolgt eine andere Marketingstrategie.

Lernen Sie die Marketingphilosophie jedes Agenten kennen und bestimmen Sie, was für Sie funktioniert.

Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen ausgewählte Agent nicht bei jedem Verkauf auf dasselbe Marketing-Tool angewiesen ist. Was für den Verkäufer von gestern funktioniert hat, erzielt möglicherweise nicht die gewünschten Ergebnisse. Der Schlüssel besteht darin, einen Agenten zu finden, der alle verfügbaren Tools zu Ihrem besten Vorteil nutzt.

Frage 11

"Wirst du einen Flyer oder eine Broschüre für mein Zuhause produzieren und wie wird es aussehen?"

Schauen Sie sich die Materialien, die der Agent für die Vermarktung seiner aktuellen Angebote hergestellt hat, genau an. Scheinen Qualität, Design und Wortlaut der Materialien jedes Haus im besten Licht zu präsentieren?

Versetzen Sie sich in die Lage eines potenziellen Käufers: Würden Sie sich für die Häuser interessieren, nachdem Sie diese Materialien gesehen haben?

Frage 12

"Wie oft werden Sie Tag der offenen Tür abhalten? Sind sie öffentlich, nur für Makler oder & # 145; nur nach Vereinbarung? & # 146; Wie werden Tag der offenen Tür für mein Zuhause am besten funktionieren?"

Wenn Sie einfach ein Schild auf Ihren Rasen legen und jeden Sonntagnachmittag ein Tag der offenen Tür abhalten, wird Ihr Haus nicht verkauft.

Darüber hinaus kann ein Haus, das zu oft geöffnet wird, wie ein Verlierer aussehen, was es zu einem Hauptziel für Bieter mit niedrigem Ballanteil macht.

Ihr Agent sollte eine sorgfältig geplante Begründung für jeden Tag der offenen Tür haben und nur eine Facette eines vollständigen Marketingplans sein.

Frage 13

"Was ist Ihr Werbeplan für mein Zuhause?"

Die meisten Menschen glauben, dass die Werbung für ein Haus in der Zeitung die Art und Weise ist, wie ein Haus verkauft wird. Dies ist leider einfach nicht der Fall. Die Wahrheit ist: Gute Immobilienmakler verkaufen Häuser. Dies geschieht durch persönliche Werbung, Networking, Fachkenntnisse und kreative Werbemethoden wie das Internet, gebührenfreie Hotlines und Faxmarketing, mit denen potenzielle Käufer rund um die Uhr Zugang zu Informationen über Ihr Zuhause erhalten.

Beschäftigen Sie sich nicht mit traditionellen Methoden der Werbung für Häuser. Stellen Sie sicher, dass Ihr Agent innovative, innovative Methoden verwendet, die Ihr Zuhause von den anderen abheben.

Frage 14

"Wie sonst wird die Immobilie anderen Agenten ausgesetzt sein?"

Belichtung ist der Schlüssel zu jedem Hausverkauf. In vielen Fällen wird Ihr Haus verkauft, weil ein anderer Agent einen Käufer kennt, der nach einem Haus wie Ihrem sucht.

Abgesehen davon, dass Ihr Haus einfach in der MLS aufgeführt wird, sollte Ihr Agent eine Vielzahl von Techniken anwenden, um diese anderen Agenten über Ihr Haus zu informieren und sie bis zum Verkauf darüber zu informieren.

Frage 15

"Wirst du mir bei der Inszenierung meines Hauses helfen?"

Die Vorbereitung oder "Inszenierung" einer Immobilie zum Verkauf ist sehr wichtig, um den Wert zu maximieren und die Zeit auf dem Markt zu minimieren.

Wenn ein potenzieller Agent diesen Aspekt des Verkaufs während der Präsentation der Auflistung nicht selbst erwähnt, hat er wahrscheinlich nicht vor, Ihnen diesen Service anzubieten.

Oder er hat möglicherweise Angst davor, es zur Sprache zu bringen, aus Angst, Sie zu beleidigen, indem er Sie über negative Aspekte Ihres Hauses informiert, die geändert werden sollten, oder über positive Aspekte, die hervorgehoben werden müssen, um die Attraktivität für potenzielle Käufer zu erhöhen.

Ein selbstbewusster und kompetenter Agent wird Wege finden, um das Thema anzusprechen und Sie über bestimmte Ideen zu informieren, die über das Backen von Brot und das Ausstellen von frischen Blumen für offene Häuser hinausgehen, um Ihr Zuhause verkaufsfähiger zu machen.

Frage 16

"Was wirst du tun, um mich auf dem Laufenden zu halten?"

Möchten Sie wöchentliche, tägliche oder stündliche Berichte von Ihrem Agenten? Fühlen Sie sich wohl mit Briefen, Anrufen oder möchten Sie die Dinge persönlich besprechen?

Bestimmen Sie, wie viel Kommunikation Sie wünschen, und suchen Sie dann einen Agenten, der Ihnen die Aufmerksamkeit und Zeit schenkt, die Sie verdienen.

Frage 17

"Welchen Listenpreis empfehlen Sie für mein Haus und worauf basiert dieser Preis?"

Die Preisgestaltung Ihres Hauses ist der wichtigste Schritt für den Verkauf. Sie sollten sich für einen Makler® entscheiden, der über das Wissen verfügt, Ihr Haus mit Bedacht zu bewerten.

Hier sind einige Dinge zu beachten:

Gehen Sie nicht mit einem "Ja-Mann", der einen hohen Preis verspricht, um Ihre Auflistung zu erhalten. Ihr Haus könnte auf dem Markt schmachten.

Lassen Sie sich nicht von einem Agenten zu einem künstlich niedrigen Preis überreden, der nur darauf ausgelegt ist, so schnell wie möglich zu verkaufen.

Lassen Sie sich den Preis von jedem Makler durch vergleichbare Eigenschaften und Fakten über den Markt rechtfertigen.

Der Verkaufspreis sollte potenzielle Käufer zu Ihnen nach Hause locken, Ihnen den besten Preis auf dem aktuellen Markt bringen und den Zustand Ihres Hauses widerspiegeln.

Sei realistisch. Ein guter Makler® wird Ihnen gegenüber ehrlich über den Wert Ihres Hauses sein und die kalten, harten Fakten haben, um diesen Wert sowohl für Sie als auch für potenzielle Käufer zu rechtfertigen.

Frage 18

"Können Sie mir weitere Ressourcen zur Verfügung stellen, die ich möglicherweise benötige?"

Die meisten Agenten arbeiten mit einem Team von Fachleuten in vielen Bereichen zusammen, einschließlich Titel, Treuhandkonto, Hypothek, Hausinspektion, Schädlingsbekämpfung, Teppichreinigung usw. Obwohl Sie nicht verpflichtet sind, mit dem Team eines Agenten zusammenzuarbeiten, finden Sie dies häufig Es ist der optimale Weg.

Die besten Agenten haben enge Beziehungen zu ihren "Teams" aufgebaut und können häufig einen zweckmäßigen Service erhalten oder in der Lage sein, "einen Gefallen für Ihre Transaktion einzulösen", falls eine Krise oder ein Problem auftritt.

Frage 19

"Können Sie mir Referenzen von anderen Kunden geben, mit denen Sie gearbeitet haben?"

Haben Sie keine Angst, nach Referenzen zu fragen. Dies sind keine vertraulichen Informationen, obwohl viele Verkäufer niemals daran denken würden, danach zu fragen.

Immobilientransaktionen sind öffentlich, und wenn Sie sich die Zeit nehmen möchten, zum Gerichtsgebäude zu gehen, können Sie Ihre eigene Liste zusammenstellen.

Jeder Agent, der guten Service bietet und stolz auf seine Arbeit ist, gibt gerne Referenzen.

Wenden Sie sich nach Möglichkeit direkt an einige dieser Referenzen. Prüfen Sie, wie gut die von diesen früheren Kunden beschriebenen Situationen zu Ihrer Situation passen, insbesondere, wenn Sie eine komplexe Transaktion oder einen besonderen Umstand haben, der spezifisches Fachwissen erfordert.

Frage 20

"Was beinhaltet der Listungsvertrag?"

Lassen Sie den Agenten jedes Detail der Listungsvereinbarung mit Ihnen durchgehen, bevor Sie sie unterzeichnen.

Dies ist ein rechtsverbindliches Dokument, und Ihr Agent sollte offen und offen mit Ihnen darüber sein, was Sie gerade unterschreiben.

Fragen Sie genau nach, was jede Portion bedeutet, und wissen Sie, wozu der Vertrag Sie und den Vertreter gesetzlich verpflichtet.

Frage 21

"Was sind der Beginn und das Ablaufdatum des Listungsvertrags?"

Diese Informationen sollten in die Vereinbarung selbst aufgenommen werden und, falls später Streitigkeiten auftreten, für die Bestimmung der Provisionszahlungen von entscheidender Bedeutung sein.

Hüten Sie sich vor Agenten, die möchten, dass Sie einer sehr langen Auflistungsfrist zustimmen.

Sofern sie keine zwingenden Gründe dafür liefern können, warum Ihr Verkauf länger dauern sollte, sind in der Regel drei Monate eine gute Zeit für einen Listungsvertrag.

Denken Sie auch daran, dass die Listungsvereinbarung nicht nur Sie, sondern auch den Agenten schützen soll.

Gute Agenten arbeiten hart für ihre Aufträge und verdienen genauso viel offene Kommunikation und unkomplizierten Umgang wie Sie.

Frage 22

"Wie hoch sind die Maklergebühren, die ich bezahlen werde?"

Die übliche Gebühr liegt in der Regel zwischen fünf und sieben Prozent, obwohl die Maklergebühren nicht gesetzlich festgelegt und verhandelbar sind.

Unabhängig davon, ob Sie eine höhere oder niedrigere Gebühr zahlen, erhalten Sie in der Regel das, wofür Sie bezahlen.

Achten Sie besonders auf Agenten, die bereit sind, ihre Provision zu reduzieren. Es kann durchaus bedeuten, dass sie niemals vorhaben, viel Zeit, Mühe oder Geld in den Verkauf Ihres Hauses zu investieren.

Frage 23

"Welche anderen Gebühren oder Abgaben müssen beachtet werden?"

Eigentumsversicherung, Treuhandgebühren, Abschlusskosten und anteilige Versicherungskosten, Steuern, Miete, Mitgliedsbeiträge des Hausbesitzers usw. Die individuellen Umstände Ihrer Transaktion und die Bedürfnisse Ihres Käufers wirken sich auf Ihre endgültige finanzielle Verpflichtung aus .

Stellen Sie sicher, dass Ihr Agent alle anfallenden Kosten übernimmt, damit Sie vorbereitet sind.

Frage 24

"Welche Offenlegungsgesetze oder Sonderzonen gelten für mich und was muss ich bereitstellen?"

Sie und Ihr Vertreter müssen beide spezifische Offenlegungsformulare für Ihre Transaktion und Ihr Eigentum bereitstellen. Wenn Sie in einem erdbeben-, hochwasser- oder anderen katastrophengefährdeten Gebiet leben, sind möglicherweise spezielle Berichte oder spezielle Studienzonenberichte erforderlich.

Ihr Agent sollte Ihnen helfen können, professionelle Inspektoren für die verschiedenen obligatorischen Hausinspektionen zu finden.

Die meisten Agenten helfen Ihnen bei der Organisation einer Home-Marketing-Datei, einschließlich eines Merkmalsblatts für Immobilien, einer Erklärung zur Offenlegung von Eigentumsübertragungen, eines Schädlingsbekämpfungsberichts und eines anwendbaren C.C. & Rs, Bericht über anwendbare Sonderuntersuchungszonen, Bericht über verfügbare Böden oder Statik, Eigenschaftsprofil des Titelunternehmens, anwendbare Pläne für Änderungen oder Ergänzungen, angebotene Garantiepläne für Eigenheime und anwendbarer Bericht über Sonderausstattung für Pools, Spas, Sprinkler- und Alarmanlagen, etc.

Frage 25

"Was ist ein Hausschutzplan und sollte in Betracht gezogen werden, einen zu kaufen, um meinen Verkauf zu erleichtern?"

Es gibt viele Möglichkeiten, die Verkaufbarkeit Ihres Hauses zu verbessern und das Geschäft für potenzielle Käufer zu versüßen. Sie brauchen sie vielleicht nicht, aber Sie sollten wissen, was sie sind und wie sie Ihnen nützen können oder nicht.

Frage 26

"Wie bestimmen Sie die Qualifikation potenzieller Käufer?"

Fragen Sie, welche Verfahren der Agent anwenden wird, um sicherzustellen, dass Sie keine Zeit mit Sackgassenangeboten oder Treuhandkonten verschwenden, die nicht geschlossen werden können.

Frage 27

"Was passiert, wenn mein Haus nicht in der vorgegebenen Zeit verkauft wird oder wenn ich mich entscheide, mein Haus nicht zu verkaufen?"

Ein Großteil der Antwort auf diese Frage sollte in der Kotierungsvereinbarung dargelegt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Agent jeden Teil mit Ihnen bespricht.

Stellen Sie sicher, dass Sie herausfinden, ob Ihr Vertrag eine "pauschalierte Schadensersatzklausel" enthält.

Diese dienen dazu, einen Dollarbetrag anzugeben, für den Sie haften würden, wenn Sie sich entschließen, Ihr Haus vor dem Ablaufdatum der Vereinbarung vom Markt zu nehmen.

Frage 28

"Wie kann ich mich am besten mit Ihnen in Verbindung setzen?"

In Zeiten zunehmender Technologie und sofortiger Kommunikation verfügen die meisten Agenten über Pager, Voicemail und Sprachnachrichtendienste.

Sie sollten genau wissen, wie Sie im Notfall 24 Stunden am Tag zu Ihrem Agenten, seinem Assistenten oder einem Nachrichtendienst gelangen.

Ihr Agent sollte Ihnen nicht nur umgehend Antworten auf Ihre Anrufe geben, sondern auch einen schrittweisen Plan haben, wie er Sie über den Status Ihres Hausverkaufs auf dem Laufenden hält, einschließlich täglicher, wöchentlicher oder monatlicher schriftlicher Berichte über die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um Ihr Haus zu verkaufen, und die daraus resultierende Reaktion potenzieller Käufer und anderer Makler.

Frage 29

"Wie soll ich dir Feedback geben?"

So wichtig es für Ihren Agenten ist, Sie auf dem Laufenden zu halten, sollten Sie Ihrem Agenten regelmäßig ein Feedback darüber geben, wie zufrieden Sie mit seinem Service sind.

Der beste Agent ist einer, der es Ihnen leicht macht, Ihre Zufriedenheit mitzuteilen, und die Dinge, die Sie gerne sehen würden, ändern sich in Bezug auf die Art und Weise, in der er oder sie Ihre Transaktion abwickelt.

Vielleicht brauchen Sie nur eine Erklärung, warum die Dinge so laufen, wie sie sind, oder warum Ihr Agent die Dinge auf eine bestimmte Weise handhabt. Aber je mehr Sie all diese Gefühle offen ausdrücken können, desto besser können Sie beide kommunizieren und arbeiten, um Dinge zu ändern, wenn nötig.

Ein organisierter Fachmann stellt Ihnen sowohl zu Beginn der Beziehung als auch am Ende der Transaktion Fragebögen zur Verfügung, damit Sie ihm mitteilen können, wie gut diese Erwartungen erfüllt wurden, sowie regelmäßig während der Beziehung Ablauf des Verkaufs, so dass Sie mit allen positiven oder negativen Aspekten umgehen können, die auf dem Weg auftreten.

Sean L. Spencer, Makler

[http://www.SeanLSpencer.com]

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

 Wie man FSBO-ZEICHEN richtig benutzt

Kostenlose Immobilienbewertung

Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie FSBO-Zeichen richtig verwenden. FSBO (For Sale By Owners) bringt in seinen Werften immer wieder selbstgemachte Schilder an, die sie bei örtlichen Händlern oder Handelsketten gekauft haben. Ich bin sicher, Sie erkennen sie an ihrem rot-weißen Farbschema und den handgeschriebenen Eigentümerinformationen.

Diejenigen, die mich am meisten neugierig machen, sind diejenigen, die so viele Informationen in diese schrecklich flüssige, schwarze Tinte mit Filzstiftspitze schreiben. Sie, ich bin sicher, haben sie gesehen, sie projizieren den Namen des Eigentümers, dann die Telefonnummern des Eigentümers, gefolgt vom Preis, gefolgt von allen anderen Notationen, die der Eigentümer als Passant von Autofahrern und Interessenten ansieht kennt.

Ich meine, ist das albern, oder was, lassen Sie uns überlegen, was die Passanten von Ansichten halten, wenn sie vorbeigehen:

Je mehr Informationen, desto kleiner die Zeichen auf dem Schild, was bedeutet, dass der Betrachter Adleraugen haben muss, um alles zu sehen, auch wenn er mitten auf der Straße stehen geblieben ist und sich merken konnte, was er gesehen hat oder zumindest konnte diese Informationen auf ein Stück Papier oder einen Block aufzuschreiben, den sie mit sich führten.

Wie viele Ihrer potenziellen Kunden, die zu Fuß oder mit dem Auto vorbeikommen, könnten dies tun und all diese Informationen zu sich nach Hause tragen oder an einen Ort bringen, an dem sie sich aufhalten, damit sie sie möglicherweise studieren und sinnvoll nutzen können? Meine Vermutung, nicht viele.

Der durchschnittliche potenzielle Käufer fährt seine ausgewählten Stadtteile auf der Suche nach Häusern, die sie anziehen, zunächst nach dem Aussehen von der Straße aus, dann nach dem Aussehen dieses Stadtteils oder umgekehrt. Es ist eine menschliche Eigenschaft, die die meisten Menschen haben. Hier kommt das alte Sprichwort: "Du bekommst nie eine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen".

Die Leute werden bei diesem ersten Blick sehr wertschätzend sein, egal was sie zum ersten Mal sehen. Seien wir also sehr offen in unseren Diskussionen über Gartenschilder!

Ein Gartenschild ist NUR das Zweite, was die Leute bemerken, wenn sie bei Ihnen zu Hause ankommen. Ihr erster Eindruck, gut, schlecht oder gleichgültig, IST Ihr Zuhause. NUR, wenn sie davon beeindruckt sind, werden sie Ihrem Gartenschild JEDE Aufmerksamkeit schenken.

Nun, was Ihr Gartenschild betrifft, sollte es ungefähr 2 x 3 groß sein (das entspricht ungefähr der Größe eines Immobilienunternehmens). Und anstatt die Schilder aus Papier oder Pappe zu verkaufen, versuchen diese lokalen und nationalen Händler, Ihnen zu verkaufen, dass Sie dann mit Ihrem magischen Marker zusehen können, wie die Sonne verblasst oder durchblutet, bis es nicht mehr zu erkennen ist, rufen Sie ein lokales Schild an Hersteller oder Druckerei (oder sogar im Internet einkaufen, alles andere finden Sie dort) und bestellen ein individuelles Kunststoffschild mit Vinyl-Schriftzug bei ihnen.

Für ein Schild dieser Größe zahlen Immobilienunternehmen in der Regel 20 bis 40 US-Dollar pro Person, einschließlich eines Metallpfahls, der das Schild auf dem Boden hält.

Dieser Preis kann von Unternehmen zu Unternehmen und von Bundesland zu Bundesland variieren. Wenn Sie jedoch genau hinschauen, können Sie diese Preise selbst bestimmen.

Lassen Sie uns nun, da Sie ein Schild haben, besprechen, was vorteilhaft wäre, wenn Sie es anbringen würden.

Die potenziellen Käufer werden von Ihrem Haus beeindruckt sein, damit sie nicht nach weiteren Informationen suchen, aber im Gegensatz zu dem Schild, über das ich zu Beginn gesprochen habe, sollten Sie es nicht mit Inhalten überladen!

Die wirksamsten Zeichen, von denen ich weiß, dass sie die meiste Aktivität erhalten, sind diejenigen, über die weniger Informationen vorliegen (weniger ist in diesem Fall mehr) und anstatt rot und weiß sind schwarze Buchstaben auf einem gelben Hintergrundfeld die auffälligsten.

Setzen Sie auf diesen gelben Hintergrund nur die Wörter:

SCHNELLER VERKAUF DIESES HAUSES SPART GELD

ALLE ANFRAGEN WILLKOMMEN

http: Facebook.com/pinewoodcove

(STRASSENADRESSE IHRES HAUSES)

Zelle Nr. 555-555-5555

Jetzt bieten diese Informationen viel mehr Informationen:

  • Sie möchten Ihr Haus schnell verkaufen
  • Je schneller der Verkauf, desto mehr Geld spart der Käufer
  • Es heißt, jeder Käufer ist willkommen, einschließlich Immobilienmaklern (Sie sind bereit, eine Provision für ihre Käufer sowie für Käufer zu zahlen, ohne den Vorteil eines Immobilienmaklers (denken Sie an Investoren, die in der Nachbarschaft unterwegs sind).
  • Stellen Sie eine Website-Adresse bereit, z. B. Facebook oder eine ähnliche Adresse, auf der Sie Bilder platzieren können, auf die Sie Personen verweisen können, und vergewissern Sie sich, dass Bilder im Inneren Ihres Hauses vorhanden sind, die sie zeigen und auf die sie verweisen können andere zurück zu. Geben Sie im VERY LEAST Ihre E-Mail-Adresse an dieser Stelle ein, damit sie Sie kontaktieren können, ohne dass Sie zu Hause sein müssen.
  • Und am wichtigsten ist, bieten Sie ihnen eine Telefonnummer (vorzugsweise eine Handynummer) an, über die interessierte potenzielle Kunden die für sie relevanten Informationen abrufen können.

All diese anderen Informationen sind irrelevant, wenn dieser Interessent neugierig genug ist, um Fragen zu beantworten, und bereit ist, einen einfachen Anruf zu tätigen oder eine E-Mail zu schreiben, oder auf diese Website-Seite gelangt ist, um sich von ihren Antworten zu überzeugen.

Seien Sie bereit, wenn der potenzielle Kunde sein Angebot innerhalb von 2 Wochen abschließen kann (geben Sie ihm das Geld und schließen Sie das Geschäft in einer Anwaltskanzlei oder einer abstrakten Firma ab) ( Geben Sie hier Ihren eigenen Zeitplan ein. Ein Abschluss eines Barverkaufs durch ein abstraktes Unternehmen kann nur 2 oder 3 Tage dauern ). Seien Sie für diesen "schnellen Verkauf" bereit, dem Käufer 2 – 5% ( Tragen Sie hier Ihr eigenes% aus Ihrem ausgehandelten Verkaufspreis ein ), aber stellen Sie fest, dass 5% für diesen Vorteil für Sie kein unverschämter Vorteil für den Käufer ist.

Ohne diesen "schnellen Verkauf" teilen Sie dem Interessenten mit, welchen Preis ( Ihr Listenpreis ), für den Sie Ihr Haus verkaufen möchten.

Es gibt noch weitere häufig gestellte Fragen, die telefonisch beantwortet werden können. Wenn Sie die Antworten nach den ersten Anrufen auf ein Blatt Papier schreiben, können Sie künftige Anrufe schnell beantworten.

Einige, aber nicht alle dieser allgemeinen Fragen könnten sein:

  • Wie hoch sind Ihre Nebenkosten für das Jahr?
  • Wie alt sind die Haushaltsgeräte?
  • Welche Schulen könnten Kinder in Ihrer Nachbarschaft besuchen?
  • Haben Sie Holzböden und wenn ja, in welchen Räumen?
  • Wie alt ist Ihre Heizung und Klimaanlage?
  • Wie alt ist dein Dach?
  • Befinden Sie sich in einer Klärgrube oder in Stadtwasser?
  • etc.

Machen Sie sich keine Sorgen, es gibt noch einige andere Fragen, die Ihnen in den Sinn kommen, aber wenn Sie sich die Informationen überlegen, die Sie gerne wissen möchten, wenn Sie Ihr nächstes Haus kaufen, habe ich 39; ich bin sicher, Sie können mit einigen anderen von Ihren eigenen kommen.

Behalte all diese Dinge im Hinterkopf, während du dein Gartenschild machst und dich darauf vorbereitest, dein eigenes Haus zu verkaufen. Sie werden es gut machen.

  1. Überladen Sie Ihr Gartenschild nicht mit so viel Inhalt, dass es nicht lesbar ist
  2. Stellen Sie Ihr Schild auf ungefähr 2 x 3. und verwenden Sie nicht die Farben Rot und Weiß (gelbes Feld mit schwarzen Buchstaben ist am besten geeignet)
  3. Lassen Sie sich NUR von den interessierten Interessenten anrufen (es reduziert Ihre verschwendete Zeit mit uninteressierten Interessenten)
  4. Seien Sie bereit, wenn sie anrufen, schreiben Sie eine Liste von Fragen auf und seien Sie bereit, diese zu beantworten
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie sie zu Hause haben, indem Sie sie nach einem Termin fragen
  6. Stellen Sie es (oder sie, Eckgrundstücke, verdienen zwei Zeichen oder mehr) in den sichtbarsten Bereich Ihres Hofes von der Straße.
  7. Und seien Sie sicher, den Prozess zu genießen!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent